Allgemeine konsularische Informationen

 Sehr geehrte Damen und Herren!

Aufgrund der Feiertage der Republik Kasachstan wird die Konsularabteilung am 30. August und 1. September 2017 geschlossen.

 

ALLGEMEINE INFORMATIONEN ÜBER DIE KONSULARISCHEN ANGELEGENHEITEN.

 

Über die Bearbeitungsfrist

 

Die durchschnittliche Bearbeitungsdauer für Ihr Visum beträgt 5 Arbeitstage (eine Woche) und wird Ihnen nach der persönlichen Einreichung der Unterlagen mitgeteilt. Technische Probleme oder Rückfragen können gelegentlich zu Verzögerungen führen. Es können weder ein bestimmtes Ausstellungsdatum garantiert, noch etwaige Kosten übernommen werden, die sich aufgrund einer Verzögerung bei der Visumerteilung oder einer Ablehnung ergeben.

 

Die Botschaft übernimmt keine Haftung für die Unterlagen, die auf dem Postweg verloren werden können!

 

Wir bitten die Richtigkeit der Personen- und Reisedaten im Visum bei der Abholung zu überprüfen. Wir weisen Sie darauf hin, dass die Botschaft keine Haftung für Schäden übernimmt, die sich aus evtl. Fehlern ergeben.

 

Über der Rückerstattung der überwiesenen Gelder

 

Gemäß dem Punkt 7, Artikel 554, Paragraph 2 des Steuergesetzbuches der Republik Kasachstan, das von dem Präsidenten der Republik Kasachstan durch den Erlass Nr. 99-IV ЗРК vom 10. Dezember 2008 bestätigt wurde, werden die überwiesenen Summen für die Konsulatsgebühr nicht rückerstattet.

 

In diesem Zusammenhang wird es gebeten, die entsprechende Information über die konsularischen Dienstleistungen, Bearbeitungsgebühren, Bankverbindung aufmerksam zu lesen, bevor Gelder auf das Bankkonto der Botschaft Kasachstans in Österreich überwiesen werden.

Anforderungen betreffend der Rückerstattung der Bearbeitungsgebühren werden nicht bearbeitet.

 

Abholung der Reisepässe

Wenn Sie Unterlagen für die Visaausstellung per Post senden und möchten Sie den Pass per Post zugeschickt bekommen, dann bitten wir Sie mit allen Unterlagen das frankierte Rückkuvert mit Ihrer Adresse beizulegen. Die Briemarken für die Rücksendung der Pässe sollen ausreichend sein, sonst holen Sie es persönlich ab.

 

Bei der Abholung der Pässe per DHL oder von anderen Postsendungen, wird es ersucht der Konsularabteilung Vor-und Nachname des Inhabers des Passes schriftlich mitzuteilen oder die Vollmacht des Inhabers des Passes vorzulegen.

 

 

Die Bankverbindung: 

Botschaft der Republik Kasachstan, Bank Austria,

Kontonummer 00660496811, BLZ 12000, 

IBAN – AT341200000660496811, BIC- BKAUATWW

 

 

 

 

 

 

VISUM

 

Ein vereinfachtes Verfahren für die Ausstellung eines Visums

Bei der Beantragung von einmaligen Dienst- (A3), Geschäfts- (B1, B3), Privat- (B10) und Touristenvisum (B12) bis zu 30 Tage bei den kasachischen konsularischen Vertretungen ist grundsätzlich keine Einladung aus Kasachstan erforderlich.

Das gilt für die Staatsbürger der 48 Länder: Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, England, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Israel, Jordanien, Irland, Island, Italien, Japan, Kanada, Katar, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Malta, Monaco, Niederlande, Neuseeland, Norwegen, Oman, Österreich, Polen, Portugal, Republik Korea, Rumänien, Saudi-Arabien, Schweiz, Schweden, Singapur, Slowenien, Slowakei, Spanien, Tschechien, Ungarn, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigte Staaten von Amerika, Zypern.

 

Die Konsulareinrichtung ist berechtigt zusätzliche Unterlagen anzufordern.

Für die Kinder bis 6 Jahre wird die Gebühr nicht erhoben.

 

 

Visakategorie: Diplomatisches (A1) oder Dienstvisum (A3)

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Passbild (3,5×4,5)
3. Eine Verbalnote mit einem Anliegen, ein Visum mit Hinweis auf den Namen, die Position, die Aufenthaltsdauer in Kasachstan, das Ziel der Reise auszustellen

 

Visakategorie: Diplomatisches (A2) oder Dienstvisum (A4)

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Passbild (3,5×4,5)

3. Eine Verbalnote mit einem Anliegen, ein Visum mit Hinweis auf den Namen, die Position, die Aufenthaltsdauer in Kasachstan, das Ziel der Reise auszustellen

4. Eine Kopie der Einladung aus der Republik Kasachstan mit der Bestätigung des Außenministeriums der Republik Kasachstan (Referenznummer).

 

Visakategorie: Investorenvisum (A5)

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit wenigstens zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5). Bei der PKW-Einfahrt in das Hoheitsgebiet der Republik Kasachstan sollen die Daten über die Automarke und das Autokennzeichen angegeben werden

3. Eine Kopie der Einladung von dem Beauftragten für die Fragen der Investitionstätigkeit in der Republik Kasachstan mit der Bestätigung des Innenministeriums der Republik Kasachstan (Referenznummer).

4. Eine Gebühr wird nicht erhoben.

 

Visakategorie:

● Geschäftsvisum (B1)

- einmaliges – bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 60 Tagen,

- mehrmaliges - bis zu 1 Jahr mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 60 Tagen bei jeder Einreise;

● Geschäftsvisum (B2)

- einmaliges - bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 30 Tagen,

- mehrmaliges - bis 180 Tagen mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 90 Tagen bei jeder Einreise;

● Geschäftsvisum (B3)

- einmaliges - bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 30 Tagen,

- mehrmaliges - bis 1 Jahr mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 60 Tagen bei jeder Einreise;

 

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit wenigstens zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5). Bei der PKW-Einfahrt in das Hoheitsgebiet der Republik Kasachstan sollen die Daten über die Automarke und das Autokennzeichen angegeben werden.

3. Firmenschreiben (eines deutschen Arbeitgeber), mit dem Hinweis auf den Zweck und die Dauer der Reise.

4. Eine Kopie der Einladung aus der Republik Kasachstan mit der Bestätigung des Innenministeriums der Republik Kasachstan (Referenznummer).

5. Ein Einzahlungsbeleg über die entrichtete Bearbeitungsgebühr im Original / Kontoauszug (kein Bargeld).

 

● einmaliges Visum – 50 €

● mehrmaliges Visum – 170 €

 


Visakategorie:

● Visum für die praktische Ausbildung oder ein Praktikum (B7)

- einmaliges - bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum,

- mehrmaliges - bis 180 Tagen mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum;

 

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit wenigstens zwei leeren Seiten.

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5). 3. Firmenschreiben des deutschen Arbeitgebers, mit dem Hinweis auf den Zweck und die Dauer der Reise.

4. Eine Kopie der Einladung aus der Republik Kasachstan mit der Bestätigung des Innenministeriums der Republik Kasachstan (Referenznummer).

5. Ein Einzahlungsbeleg über die entrichtete Bearbeitungsgebühr im Original / Kontoauszug (kein Bargeld).

 

● einmaliges Visum – 50 €

● mehrmalige Visum – 170 €

 

 

Visakategorie: Um eine Niederlassungserlaubnis zu beantragen (B8)

- einmaliges - bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum,

- mehrmaliges - bis 90 Tagen mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum;

 

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit wenigstens zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5).

3. Ein Schreiben mit dem Wunsch für die Ausreise in die Republik Kasachstan zum ständigen Wohnsitz (für Staatsangehörige der 48 Länder).

4. Ein notariell beglaubigtes Vertrag oder eine notarielle Vereinbarung mit dem privaten oder juristischen Person für ein Wohnsitz und ständige Anmeldung des Antragstellers (für Staatsangehörige der 48 Länder).

5. Eine medizinische Bescheinigung über die Abwesenheit von sozial bedeutsamen Krankheiten (für Staatsangehörige der 48 Länder).

6. Ein Einzahlungsbeleg über die entrichtete Bearbeitungsgebühr im Original / Kontoauszug (kein Bargeld).

 

● einmaliges Visum – 50 €

● mehrmalige Visum – 170 €

 

 

Visakategorie: Besuchsvisum (B10)

- einmaliges - bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum,

- mehrmaliges - bis 180 Tagen mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 90 Tage;

 

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums  und mit zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5). Bei der PKW-Einfahrt in das Hoheitsgebiet der Republik Kasachstan sollen die Daten über die Automarke und das Autokennzeichen angegeben werden

4. Die Einladung, die durch das Außenministerium oder Innenministerium der Republik Kasachstan bestätigt ist.

5. Ein Einzahlungsbeleg über die entrichtete Bearbeitungsgebühr im Original mit Kontoauszug (kein Bargeld)

 

● einmaliges Visum – 50 €

● mehrmalige Visum – 170 €

 

 

Visakategorie: Besuchsvisum (C10) (mehrmalig – bis zu 3 Jahre, mit Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum). Das Visum C10 wird für die ethnische Kasachen bei der Vorlage von ethnische Zugehörigkeit nachweisenden Dokumenten (Geburtsurkunde etc.) erteil.

 

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums  und mit zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5). Bei der PKW-Einfahrt in das Hoheitsgebiet der Republik Kasachstan sollen die Daten über die Automarke und das Autokennzeichen angegeben werden

3. An den Konsul gerichtetes Schreiben – ein Antrag auf Erteilung des Visums, in freier Form gestaltet.

4. Eine Gebühr wird nicht erhoben.

 

Hinweis: Das Visum der Kategorie B10 kann beantragt werden von:

Ausländischen Staatsbürger – ehemaligen Landsleuten ohne Einladung (bis 90 Tagen);

Ausländische Staatsbürger bei  Vorlage einer Einladung.

 

Visakategorie: Touristenvisum (B12)

- einmaliges - bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 30 Tagen,

- mehrmaliges - bis 90 Tagen mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 30 Tagen bei jeder Einreise;

 

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5). Bei der PKW-Einfahrt in das Hoheitsgebiet der Republik Kasachstan sollen die Daten über die Automarke und das Autokennzeichen angegeben werden

4. Die Einladung mit Referenznummer des Innenministeriums der Republik Kasachstan.

5. Ein Einzahlungsbeleg über die entrichtete Bearbeitungsgebühr im Original mit Kontoauszug (kein Bargeld)

6. Bestätigung einer Hotelbuchung in Kasachstan

 

Hinweis: Das Visum der Kategorie B12 kann beantragt werden von:

Ausländischen Staatsbürger – für Staatsangehörige der 48 Länder ohne Einladung (bis 30 Tagen);

 

● einmaliges Visum 35 €

 

● Visakategorie: Transit (B13)

- einmaliges – bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 5 Tagen,

- mehrmaliges – bis 180 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 5 Tagen;

 

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit zwei leeren Seiten.

3. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Paßbild (3,5×4,5). Bei der PKW-Einfahrt in das Hoheitsgebiet der Republik Kasachstan sollen die Daten über die Automarke und das Autokennzeichen angegeben werden

4. Eine persönliche Erklärung/Antrag in freier Form gestaltet.

5. Eine Kopie von der Vorderseite des Passes mit der Kopie des Visums des Ziellandes, Reisedokumente oder anderen Gründen, die Eintritt für das Bestimmungsland berechtigt.

6. Ein Einzahlungsbeleg / Kontoauszug über die entrichtete Bearbeitungsgebühr im Original (kein Bargeld).

 

● einmaliges Visum 30 €

 

 

Visakategorie: Visum für Familienzusammenführung (C2)

- einmaliges - bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum,

- mehrmaliges - bis 1 Jahr mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum

 

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit wenigstens zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5).

3. Eine persönliches Schreiben in freier Form gestaltet.

4. Das Aufenthaltserlaubnis der einladenden Person.

5. Durch das Gesetz der Republik Kasachstan festgesetzte Nachweis der Finanzmittel für die Aufrechterhaltung für jedes Familienmitglied pro Monat in Höhe von nicht weniger als den Mindestlohn.

6. Die Bestätigung über der Verfügbarkeit bei der einladenden Person einer Unterkunft in der Republik Kasachstan, die Fläche, die die Mindeststandards für jedes Familienmitglied nach der Gesetzgebung der Republik Kasachstan festgesetzt, sowie Sanitär- und andere Anforderungen erfüllt (notariell beglaubigte Kopie).

7. eine medizinische Versicherung.

8. Das Führungszeugnis.

9. Ein Einzahlungsbeleg / Kontoauszug über die entrichtete Bearbeitungsgebühr im Original (kein Bargeld).

 

● einmaliges Visum 50 €

● mehrmaliges Visum 170 €

 

Visakategorie: Arbeitsvisum (C3)

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem seit dem Ablauf des Visums und mit zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5)
3. Firmenschreiben des deutschen Unternehmens / der deutschen Organisation mit dem Hinweis auf Zweck, Dauer der Reise

4. Einladung des kasachischen Partners mit der Bestätigung (Referenznummer) des Innenministeriums der Republik Kasachstan

5. Kopie von Arbeitserlaubnis aus Kasachstan

6. Ein Einzahlungsbeleg über die entrichtete Bearbeitungsgebühr in Höhe von 170 € im Original mit Kontoauszug (kein Bargeld).

 

 

● Visakategorie: Missionarvisum (C7)

- einmaliges - bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan bis 30 Tagen,

- mehrmaliges - bis 180 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum

 

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit wenigstens zwei leeren Seiten

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5)

3. Ein Schreiben von der geistlichen / religiösen  Gemeinschaft mit einem Anliegen, ein Visum mit Hinweis auf  den Zweck und auf die Dauer des Aufenthalts in Kasachstan

4. (Eine Kopie der Einladung aus der Republik Kasachstan mit der Bestätigung des Innenministeriums der Republik Kasachstan (Referenznummer))

5. Ein Einzahlungsbeleg / Kontoauszug über die entrichtete Bearbeitungsgebühr im Original (kein Bargeld)

 

● einmaliges Visum 50 €

● mehrmaliges Visum – 170 €

 

Visakategorie:

 

● Studienvisum (C9)

- einmaliges - bis 90 Tage mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum,

- mehrmaliges - bis 1 Jahr mit einem Aufenthaltsrecht in Kasachstan für den gesamten Zeitraum;

 

1. Reisepass mit der Gültigkeit nicht weniger als 3 Monate seit dem Ablauf des Visums und mit wenigstens zwei leeren Seiten.

2. Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular mit einem aktuellen Foto (3,5×4,5). 3. Firmenschreiben des deutschen Arbeitgebers, mit dem Hinweis auf den Zweck und die Dauer der Reise.

4. Eine Kopie der Einladung aus der Republik Kasachstan mit der Bestätigung des Innenministeriums der Republik Kasachstan (Referenznummer).

5. Ein Einzahlungsbeleg über die entrichtete Bearbeitungsgebühr im Original / Kontoauszug (kein Bargeld).

● einmaliges Visum – 50 €

● mehmaliges Visum – 170 €